Die AG „LGHT“ organisiert pro Jahr eine Jahrestagung, die traditionell um Mitte März eines jeden Jahres stattfindet. Die Anreise erfolgt Freitag Nachmittag, am Abend wird das erste gemeinsame Essen eingenommen, dem sich ein Abendvortrag mit Diskussion anschließt. Am Samstag werden die Vorträge gehalten, die von kleineren Kaffeepausen und einer längeren Mittagspause unterbrochen werden. Der zweite Abendvortrag findet am Samstagabend statt – danach sitzen wir noch einmal in vertrauter Runde beisammen. Der Sonntag ist Abreisetag, da viele der Teilnehmer recht lange Anfahrtswege in Kauf nehmen, um an der Jahrestagung teilzunehmen.

Die angemeldeten Beiträge für die nächste Jahrestagung sind ebenso wie die Programmübersichten der bisherigen Tagungen aufgeführt, außerdem stellen wir unser Tagungshotel zusammen mit einer Anfahrtshilfe vor.

Da die AG bei der Erfüllug ihrer Aufgaben und Verpflichtungen gewisse Ausgaben zu finanzieren hat, müssen wir eine Kostenumlage von gegenwärtig 10,00 Euro pro Person erheben. Diese kann während der Jahrestagung in bar oder per Überweisung auf das AG-Konto bezahlt werden:
Konto 200 135 740, Sparkasse Frankfurt/M, BLZ 500 502 01,
IBAN DE83 5005 0201 0200 1357 40 und BIC HELADEF1822.

Bitte beachten Sie, dass im Jahresbeitrag der AG der Bezug der Zeitschrift „Sekretär“ nicht enthalten ist. Hinweise zum abonnieren unserer Zeitschrift finden Sie auf der Seite „Abonnement“, wo das entsprechende Abo-Formular auch hinterlegt ist. Abonnementbestellungen zum Bezug der Zeitschrift sind ausschließlich über die DGHT-Geschäftsstelle abzuwickeln: Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde e.V., Geschäftsstelle, Postfach 120433; D-68055 Mannheim. Das ausgefüllte und unterschriebene Abo-Formular können Sie ausgedruckt per Brief an die Geschäftsstelle oder als Anhang einer E-Mail an die E-Mail-Adresse gs@dght.de schicken. Unter der Nummer +49 (0)621-86256490 können Sie auch ein Fax an die Geschäftsstelle senden. 

Für den Zahlungsverkehr mit der DGHT stehen folgende  DGHT-Konten zur Verfügung:

Die Mitgliedschaft erlischt mit schriftlicher Kündigung gegenüber der AG-Leitung jeweils zum Ende des Jahres.